send link to app

Acoustic Drum Machine



4.69 usd

Acoustic Drum Machine hat eine derart gute akustische Qualität das Sie das Gefühl haben mit einem echten Schlagzeug zu spielen.Mit der ADM können Sie Ihre eigenen Rhythmen auf schnelle und einfache Art und Weise selbst kreieren. Sie können jede Art von Rhythmus erstellen ganz gleich ob einfache oder zusammengesetzte, typisch bekanntes oder ungewöhnlich. Die Möglichkeiten sind endlos.
● Mehr als 50 erstaunliche Klänge in bester Qualität. Schließen Sie Ihr Gerät an eine-HiFi Stereoanlage an und genießen den tollen Sound in vollen Zügen.● Mehr als 100 Grundrhythmen und 200 Rhythmusmuster, die sich für Ihre eigenen Rhythmen einfach kombinieren lassen.● Jede Sequenz 2 bis 17 mal. Auch ungewöhnliche Sequenzen 7, 11, 13, 15 einstellbar auch bis unendliche.● Tippen Sie den Button, um die Schläge pro Minute (BPM) schneller einzustellen.● Auch als sehr cooler Metronom nutzbar.● 5 Hi hats, 5 Snare Drums, 5 Bass Drums, 4 Ride Becken, Snare Hoop, Claps, Conga, Shaker etc ... Alle von ihnen mit zwei Schichten zur Feinabstimmung für eine persönliche Note.● Einige der rhythmischen Stile sind schnell nutzbar wie Pop, Rock, Funk, Shuffle, Latin, Reggae, Jazz, afrokubanischen, Son, Cha Cha, Rumba, Walzer, Drum & Bass, Abacua, Regaetton ...● Das beste Tool für jeden Musiker.● Keine Werbung
Die Drum-Maschine oder auch Rhythmus-Maschine, ist ein elektronisches Musikinstrument welches den Klang von Trommeln oder andere Perkussionsinstrumente nachmacht. Sie werden in einer Vielzahl von musikalischen Genres verwendet, nicht nur bei rein elektronischer Musik. Sie werden auch eingesetzt, wenn spontan keiner Drummer verfügbar sind. Kleiner und leichter als ein VHS-Band, kann die Drum-Maschine mit verschiedenen wiederkehrenden Drum-Patterns und Styles als Backbeat für alles von Hardrock über Jazz, Pop, Funk, Salsa und Hip-Hop dienen. Tempo oder Beats pro Minute (BPM) ist einstellbar und einige Drum-Maschinen beinhalten auch Percussion-Sounds.Die meisten modernen Drum-Maschinen sind Sequenzer mit einer Sample-Wiedergabe (rompler) oder Synthesizer-Komponente spezialisiert auf Trommelklangfarben. Diese Features variieren von Modell zu Modell. Viele moderne Drum-Maschinen können auch einzigartige Sounds produzieren und ermöglichen es so dem Benutzer einzigartige Drum-Beats zu komponieren.Wie die meisten digitalen Geräte, hat die Drum-Machine einen LED-Bildschirm für periodische Durchläufe durch "Patches" oder entsprechend nach Musikgenre. "Rock" könnte eine Kategorie sein, mit 10 oder mehr Trackvariationen benannt als HR-1, HR-2, HR-3, und so weiter. Jede Spur dieser Kategorie unterscheidet sich von den anderen in irgendeiner Weise. Man könnte die Kick-Drum auf einem extra Beat verwenden, während ein anderer Toms oder ein Becken umfassen könnte.
Die erste Drum Maschine wurde 1930/31 entwickelt. Die spektakulär innovative und schwer bedienbare Rhythmikon von Leon Theremin wurde auf Wunsch von Henry Cowell hergestellt Er wollte ein Instrument, um Kompositionen mit mehrfachen rhythmische Muster zu spielen , basierend auf der Obertonreihe, welche viel zu schwer waren, um diese auf bestehende Tasteninstrumente spielen zu können. Die Erfindung konnte sechzehn verschiedene Rhythmen produzieren, jeder jeweils einer bestimmten Tonhöhe zugeordnet, entweder einzeln oder in beliebiger Kombination, auch in Masse, falls gewünscht. Sie bekam großes Interesse, als sie 1932 öffentlich vorgestellt wurde. Die Rhythmikon wurde bald beiseite von Cowell gesetzt und war praktisch für Jahrzehnte vergessen. Die nächste Generation von Rhythmus-Maschinen spielten nur vorprogrammierte Rhythmen wie Mambo, Tango oder dergleichen. Sie haben auch andere Muster wie Bossa Nova.